5 Fehler die sie beim Recruiting vermeiden sollten

Ich liefere Ihnen heute 5 Recruiting Fehler, die tagtäglich in der Mitarbeitergewinnung gemacht werden.

Die fünf häufigsten Recruiting-Fehler

Nr.1: Stellenanzeigen

PDF-Anzeigen z.B. auf Linkedin. Erfolgswahrscheinlichkeit liegt hierbei bei 0%!
Jede Plattform hat eine Hauptzielgruppe. Und dahingehend ist es wichtig, die Formate zu kennen, die bei Ihrer Zielgruppe ankommen. Langweilige PDF-Stellenanzeigen funktionieren aus unserer Erfahrung nicht!

Recruiting-Fehler Nr.2: Kommunikation

(Hier sind noch mehr Tipps drinnen)
Bewerber warten zu lassen, keine Eingangsbestätigung, unfreundlich am Telefon sein oder als Bewerber keinen klaren Ansprechpartner auf der Webseite zu finden. So werden Sie nie passende Mitarbeiter finden! Der erste Eindruck zählt immer! Egal auf der Webseite, im Telefonat oder in einer E-Mail!

3. Recruiting ohne Daten

Seine internen Zahlen nicht zu kennen (nicht datenbasiert zu arbeiten)! Was kostet eine unbesetzte Stelle Sie im Schnitt? Wie viele Menschen klicken monatlich Ihre Karriere-Seite? Wie viele Bewerbungen haben Sie auf eine Stelle und wie viele davon konvertieren dann auch weiter?
Haben Sie die Zahlen parat? Falls nicht – und aus unserer Erfahrung heraus haben diesen Wert viele nicht parat – unbedingt ermitteln! Diese Zahl liefert Ihnen die Basis für Maßnahmen und Entscheidungen. Definieren Sie die wichtigsten Kennzahlen für sich und messen Sie diese regelmäßig! Nur so sehen Sie, wo Sie sich aktuell befinden und ob Sie Ihre Ziele erreichen!

4. Fehler: Am Recruiting sparen

Keine eigene Abteilung für die Gewinnung von Personal zu haben! Typische Unternehmen haben in der Regel verschiedene Abteilungen. z.B. Vertrieb, Personalabteilung, Marketing oder die Finanzbuchhaltung.
Viele Unternehmen haben aber keine eigene Abteilung für das Thema Mitarbeitergewinnung. Oft macht das die Personalabteilung irgendwie mit, obwohl dafür eigentlich keine Zeit ist.
Daher stellen Sie sich besser auf – schaffen Sie Zeit, Mittel und vielleicht auch neue Recruiting-Stellen! Das Thema wird in den nächsten Jahren an Brisanz überall zunehmen!

5. Employer-Branding 

Nicht nur das Gehalt oder die vermeintliche Sicherheitsgarantie eines Arbeitsplatz spielen eine Rolle, sondern vor allem wirkliche USPs, die jedes Unternehmen hat. Haben Sie das nicht bzw. haben sie ganzheitlich gesehen kein gutes Employer-Branding, werden die nächsten Jahre noch härter für Sie, geeignete Mitarbeiter zu finden.

Bereit für mehr
Kandidaten?

Jetzt unverbindlich beraten lassen.

Wenn Sie mehr Bewerbungen durch Video-Marketing erhalten möchten, vereinbaren Sie noch heute ein Beratungsgespräch, rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Nachricht. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

Jetzt kostenfrei beraten lassen

Schwarzwald Anker